FREISCHWIMMEN

plattform für performance und theater

 

Seit 2018 konstituiert sich FREISCHWIMMEN als Austausch- und Produktionsplattform für junge Gruppen und Künstler*innen aus Theater und Performance, ergänzt um die neuen Partner*innen Schwankhalle Bremen und Theater Rampe Stuttgart mit nunmehr sieben Standorten im gesamten deutschsprachigen Raum. Die Netzwerkpartner*innen schlagen Künstler*innen vor, die nach einem gemeinsamen Auswahlverfahren zu FREISCHWIMMEN eingeladen werden. 

Über Module wie häuser- und künstler-bezogene Austausch-Residenzen, Showings und kompakte Festival-Formate erweitern - gestützt durch einen gemeinsamen Koproduktions-Fonds für die ausgewählten künstlerischen Projekte - junge Gruppen ihre lokale Verankerung um überregionale und internationale Erfahrung. An den Produktionsstandorten werden Modelle intensiver Zusammenarbeit in ästhetischen und inhaltlichen Fragen für das Theater von morgen vertieft. 

Freischwimmen ist die Produktionsplattform für Performance und Theater, getragen durch die Sophiensaele Berlin, Schwankhalle Bremen, FFT Düsseldorf, Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt/Main, Theater Rampe Stuttgart, brut Wien und Gessnerallee Zürich. 

 

 

Freischwimmer 2016/17

Bildschirmfoto20160920um112404
FSLogoohnea